Nach zwei unglaublichen Corona-Jahren sind sämtliche Einschränkungen aufgehoben. Das Kammertheater hätte diese Zeit niemals ohne die Hilfe vieler Unterstützer überlebt. Allen Zuschauern sei gedankt, welche trotz Einschränkungen ins Theater gekommen sind oder welche ihre Tickets zu Gutscheinen getauscht haben! Danke: an den Bund (Stellvertreter hierfür war der deutsche Bühnenverein), an das Land BW, die Stadt Karlsruhe (Bürgermeister Albert Käuflein, Oberbürgermeister Frank Mentrup und der gesamte Gemeinderat), dem Förderverein des Kammertheaters (stellvertretend für alle Mitglieder Hannelore Kucich) und allen Spenderinnen und Spendern, welche dem Kammertheater durch diese Zeit geholfen haben! Durch die Unterstützung konnten wir alle Angestellte ohne großen finanziellen Ausfällen halten. So schauen wir hoffnungsvoll in die Zukunft und arbeiten weiter an einem Theater das Spaß macht.

Ihr gesamtes Team des Kammertheaters

Stefan Preiss

erhielt seine Ausbildung zum Schauspieler an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Es folgten zahlreiche Theaterengagements in Lübeck, Essen, Neuss, Oberhausen, Hamburg, Bielefeld, Erlangen, Weimar. Wichtig waren für ihn elf Jahre am Schlosstheater Moers und zehn Jahre am Theater der Bundesstadt Bonn. 2012 Einladung zum Berliner Theatertreffen mit Ein Volksfeind (Henrik Ibsen) in der Inszenierung von Lukas Langhoff (Rolle Peter Stockmann).

Stefan Preiss arbeitete auch als Regisseur und hat Stücke inszeniert wie z.B. Der Widerspenstigen Zähmung (Shakespeare), Ingeborg (Curt Goetz) oder Leonce und Lena (Georg Büchner).

Im Fernsehen war Preiss in verschiedenen Produktionen zu sehen wie Tatort, Notruf Hafenkante, Heldt, Pastewka, Die Camper und in Filmen wie Hilde (mit Heike Makatsch), Mein Leben – Marcel Reich-Ranicki von Dror Zahavi, Es ist alles in Ordnung von Nicole Weegmann, Das Gelübde von Dominik Graf, Verratene Freunde von Stefan Krohmer, Sascha und Schwester Weiß von Dennis Todorovic, Das Weiße Haus am Rhein (ARD-Zweiteiler) und Baden gegen Württemberg in der Rolle des badischen Staatspräsidenten Leo Wohleb.

Fotocredit: Agentur Windhuis

Bianca Warnek

Die gebürtige Dresdnerin absolvierte von 2004 bis 2008 ihre Schauspielausbildung an der Theaterakademie Vorpommern. Anschließend war sie für ein Jahr festes Ensemblemitglied an der Vorpommerschen Landesbühne in Anklam. Seit 2009 ist die Wahlberlinerin freiberuflich tätig. Es folgten mehrere Theaterengagements als Gast an der Comödie Dresden, u.a. in der erfolgreichen Karaoke-Komödie ,,Machos auf Eis“, als türkische Taxifahrerin Gönül. Am Schlosstheater in Celle z.B. in Lessings Trauerspiel als Marwood in ,,Miss Sarah Sampson“. Sie gastierte auch an den Komödien in Kassel und Bremen sowie bei den Störtebeker Festspielen in Ralswiek. In Film und Fernsehen sah man Bianca Warnek u. a. in ,,Traumfrauen“, ,,Mila“, der SAT 1 - Serie ,,Einstein“ oder ,,Soko Stuttgart“. Regelmäßig arbeitet sie als Synchronsprecherin in Berlin.

Fotocredit: MKnickriem

Impfzentrum.jpg

 

Bitte beachten Sie, dass das Kammertheater lediglich seine Räumlichkeiten für die
Impfungen bereitstellt
und für Fragen i.S. der Impfung nicht der richtige Ansprechartner ist.
Fragen zur Impfung usw. entnehmen Sie bitte den Informationen des RKI!

Herzlichen Dank

 

Tom Gerhardt

Ob Bühne, Fernsehen oder im Kino: Über drei Jahrzehnte hält Komiker Tom Gerhardt sein Publikum in Bann. Seine beliebtesten Figuren haben sich in das nationale Gedächtnis eingebrannt: Allen voran der bockbeinige Spießer „Hausmeister Krause“ und der fröhlich-bescheuerte „Tommie“ mit der Pudelmütze. Um diese Figuren hat sich in Fan-Kreisen ein Kult gebildet und auf Live-Veranstaltungen tauchen häufig Zuschauer in der passenden Verkleidung auf. Kein Wunder also, dass der Krause-Familie jetzt ein ganzes Theaterstück gewidmet wird: „HAUSMEISTER KRAUSE – DU LEBST NUR ZWEIMAL“.

Landesweit bekannt wurde der Kölner neben seinen zahlreichen Bühnen-Auftritten durch die drastischen Kino-Kultfilme „Voll Normaaal“, „Ballermann 6“ und „Siegfried“, allesamt Publikumserfolge, und durch seine Sitcom „Hausmeister Krause“, die über 10 Jahre lang – von 1999-2010, ihren Erfolg im Fernsehen feierte.  Die Drehbücher schrieb Tom Gerhardt selber, mit Hilfe wechselnder Autoren und der Produzenten Herman Weigel und Bernd Eichinger.

Die Initialzündung zur Popularität war damals die Figur des Mofarockers  „Tommie“. Mit der zerfledderten  Mütze auf dem Kopf und einem rostigen Auspuff in der Hand, überfiel Tom die TV-Nation mit den hemmungslosen Fantasien eines „echten Asis“. „Tommie“ wurde über Nacht Kult. Mit der liebevollen Zuwendung zu den absoluten „underdogs“ hatte Tom Gerhardt einen ganzen Stand auf die Bühne gehoben, der vorher unbeachtet blieb.

Zusammen mit anderen Monstern aus dem täglichen Leben präsentierte Tom Gerhardt „Tommie“ und seine Horror-Familie auf der Bühne und tourte unentwegt durch die deutschen Hallen. Der Publikumsansturm auf die gnadenlosen Aufführungen (Regie: Joachim Lang) war riesig: Schon in den ersten Tour-Jahren strömten hunderttausende Zuschauer in die Säle und schon bald grassierte landesweit das „Proll-Fieber“. Es dauerte nicht lang und die ersten Comedy-Kollegen hauten in dieselbe Kerbe.

Nachdem TV und Kino ihn ein gutes Jahrzehnt in Beschlag genommen hatten, hat sich Tom Gerhardt in den letzten Jahren wieder vermehrt der lang zurück ersehnten Bühne zugewandt: In dem Theaterstück  "Dinner für Spinner" von Francis Veber (Regie: Rene Heinersdorff) gab er einige hundert Mal den traurig-komischen Loser Mathias Bommes, der hämische Intelligenz mit liebenswerter Schlichtheit schlägt.

Der Erfolg inspirierte ihn zum ersten eigenen Theaterstück: Zusammen mit Co-Autor Franz Krause schrieb er die Komödie „KETTEN DER LIEBE“, in der ein zynischer Mega-Rock-Star von seinem allzu ergebenen Ultra-Fan bis zum Nervenzusammenbruch gefoltert wird.

Mit „HAUSMEISTER KRAUSE – DU LEBST NUR ZWEIMAL“ hat er nun (wieder mit Franz Krause) einen verrückten und urkomischen Schwank geschrieben, der die beliebte „Krause-Familie“ auf die Bühne bringt, so wie man sie aus dem Fernsehen kennt.

Neben der Arbeit auf der Bühne hat Tom Gerhardt zusammen mit seinem Sohn Rodrigo (11) das von Kaha Schroers reich illustrierte Buch MATS & MURAT geschrieben, inspiriert durch den Klassiker "Max und Moritz" von Wilhelm Busch. Es erzählt die Geschichte von zwei nichtsnutzigen Katastrophen-Kids unserer Zeit.

Fotocredit: Steffi Henn

Moritz Lindbergh

begann seine Karriere am Theater und ist dem Fernsehzuschauer aus Hauptrollen in mehreren TV-Serien bekannt: Er kämpfte 6 Jahre lang in der SAT 1 -Serie "Alphateam" als Chirurg mit Hang zum Unseriösen um das Leben seiner Patienten – bis ”Dr. Pacek” in eine eigene Serie befördert wurde und daraufhin in "Broti & Pacek" (Sat1) zur wöchentlichen Visite bat. Er spielte 4 Jahre lang in der ARD-Serie „In aller Freundschaft“ und war seit 2005 der Staatsanwalt im SAT 1 Quotenhit „Der Bulle von Tölz“. In den letzten Jahren sah man ihn neben Grit Böttcher und Götz Otto als überforderten alleinerziehenden Vater von 5 Töchtern in der Comedyserie „Ein Haus voller Töchter“ sowie als Rechtsanwalt in der ARD - Serie „Heiter bis tödlich - Henker und Richter“.

Er wirkt darüber hinaus regelmässig in inzwischen über 80 TV-Produktionen mit, darunter ZDF-Dauerbrenner wie „SOKO“ , „Rosenheim Cops“ und „Rosamunde Pilcher“ oder „Alarm für Cobra 11“ (RTL) und „Familie Dr. Kleist“ für die ARD. „Dinner für Spinner“ ist nach der TV- Theaterinszenierung „Ewig rauschen die Gelder“ (SAT1) mit Kollegen wie Hugo Egon Balder, Jochen Busse, Elke Sommer und Janine Kunze seine zweite Zusammenarbeit mit Regisseur Rene Heinersdorff. Obwohl im Herzen Hamburger ist Moritz Lindbergh nach 20 Jahren in der Hansestadt vor Kurzem mit Frau und Tochter wieder in seine Geburtsstadt Berlin zurückgezogen.

Tina Seydel

studierte nach ihrem Abitur einige Semester Klarinette und Klavier, bevor sie von 1999 bis 2002 ihre Schauspielausbildung in Köln absolvierte. Nach ihrer Ausbildung arbeitete sie u.a. am Theater Oberhausen, Düsseldorfer Schauspielhaus, Theater Aachen, Theater der Jugend Wien, Theater an der Kö, Komödie Frankfurt, Theater am Dom, Contra-Kreis Theater Bonn, Mainzer Kammerspiele und für das Tourneetheater Landgraf.
Darüber hinaus steht sie seit 2001 für verschiedene Film- und Fernsehproduktionen vor der Kamera, u. a. im Hauptcast für die Comedy- Serien Spoons und Krügers Woche, für verschiedene Tatorte, Pastewka, Marie Brand, Heldt, Soko Köln, Dunkelstadt, die Satiresendung Kroymann, die Serie Schnitzel XXL, Binge Reloaded oder Der Lehrer.

www.tina-seydel.de

Die neuen Regeln

Liebe Zuschauer, wir haben es geschafft! Danke für Ihre Geduld und Ihre Disziplin.
Ab jetzt dürfen Sie sich frei entscheiden ob Sie Maske tragen oder nicht! Unendlich viel Spaß wünscht das gesamte Theaterteam!

Ihr Kammertheater Team

 

 

Bei uns gilt die Regelung 2G+. 

Neben den bekannten Hygieneregeln gilt auch eine allgemeine Maskenpflicht (FFP 2 Maske) im gesamten Theater. 

Unsere Veranstaltungen dürfen weiter besuchen:

• Geimpfte oder genesene Personen mit negativem Schnell- oder PCR-Test
• Geimpfte oder genesene Personen, die ihre Auffrischungsimpfung (Booster) erhalten haben
• Genesene Personen ab Tag 29 bis 3 Monate nach dem positiven PCR-Test

Sie können sich am Testcontainer vor dem Theater kostenlos testen lassen.
Sonntags können Sie sich auf dem Ludwigsplatz testen lassen.
Beim Einlass zeigen Sie bitte neben einer gültigen Eintrittskarte und dem negativen Test auch
Ihren Nachweis über die vollständige Impfung oder Genesung sowie bitte auch einen Lichtbildausweis vor.

Bei weiteren Fragen melden Sie sich gerne direkt am Ticketschalter
unter 0721-23111 oder im Büro unter 0721-24133 
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihr Kammertheater Team

KTK Spielplan

Für die Spielzeit 2021/2022 bieten wir leider keine Abos an.

GEMEINSAM für einen sicheren und sorglosen Theaterbesuch!

So schützen wir Sie:

  • Die Eintrittskarten werden bereits beim Betreten des Gebäudes an der frischen Luft kontaktlos kontrolliert, um eine Warteschlange im Foyer zu vermeiden.
  • Die Anzahl der Zuschauer ist stark limitiert. Bei uns sitzen Sie während der Vorstellung mit einem Abstand von 1,50m zu anderen Zuschauern.
  • Der Saal und das Foyer werden vor der Vorstellung und in der Pause quer gelüftet. Die Klimaanlage läuft während der Vorstellung auf Nennleistung und führt permanent Frischluft zu.
  • Der Einlass in den Saal beginnt bereits 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn, um Traubenbildung im Foyer zu vermeiden.
  • Der Wartebereich für die Sanitärräume ist erweitert worden.

So können Sie helfen:

  • Bitte kaufen Sie ihre Eintrittskarten bereits im Vorfeld der Veranstaltung.
  • Hinterlassen Sie beim Kauf der Karten Ihre Kontaktdaten.
  • Besuchen Sie das Theater nicht, wenn Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person hatten oder Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.
  • Bitte tragen Sie während de gesamten Vorstellung sowie in der Pause im Foyer eine Mund-Nasen-Bedeckung.
  • Reservieren Sie Ihre Getränke für die Pause bereits vor Beginn der Vorstellung. So entsteht keine Warteschlange.

 Viele Zuschauer haben gefragt, wie sie uns helfen können:
Sie können entweder auf die Rückerstattung der bereits gekauften Tickets verzichten und
uns so den gezahlten Betrag spenden oder Sie kaufen ein Spendenticket und
genießen weiter Theater, das Spaß macht von zu Hause aus.*

Spendenticket ktk

 Ankündigungen zu Sonderaktionen wie z.B. Live-Übertragungen, KTK-Home-Dates, usw. oder Änderungen erfahren Sie am schnellsten auf unserer Facebook-Seite.
Abonnieren Sie uns einfach oder geben uns einen Daumen/Like.

*Gerne übersenden wir Ihnen eine Spendenbescheinigung. Schicken Sie uns einfach Ihr nicht genutztes Ticket mit Ihrer Adresse an Kammertheater Karlsruhe, Herrenstraße 30/32, 76133 Karlsruhe oder schreiben Sie uns eine Mail mit dem Spendenticket im Anhang an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Allgemeine Geschäftsbedingungen Kammertheater Karlsruhe gGmbH

 

Besondere Regelungen in der Corona-Pandemie
Bitte beachten Sie: Aufgrund der Corona-Pandemie gelten besondere Regelungen.

  • Grundsätzlich gelten während der Veranstaltung die aktuell gültigen Abstands- und Hygieneregelungen nach der jeweils gültigen Fassung der entsprechenden Landesverordnung gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 und des darauf beruhenden Hygienekonzepts des Kammertheaters Karlsruhe.
  • Eine Nichtbeachtung der Regelungen kann zum Ausschluss aus der Veranstaltung führen. Ein Ersatzanspruch entsteht dadurch nicht. Sollte durch eine Änderung der Infektionslage und dementsprechend angepassten Verordnungen neue und zusätzliche Maßnahmen notwendig werden, behalten wir uns vor, diese zu ergreifen, bzw. das Hygienekonzept entsprechend anzupassen. Bei der Veranstaltung werden Sie über geltende Regeln informiert. Anweisungen unseres Personals dienen Ihrer Sicherheit und müssen befolgt werden. Sollten neue Regelungen eine veränderte Sitzanordnung verlangen, kann es zu einer Neuplatzierung kommen. Sie haben dann keinen Anspruch auf den bisherigen Platz oder eine Entschädigung.
  • Karten für Vorstellungen, die pandemiebedingt abgesagt oder verschoben werden behalten ihren Wert und können in Gutscheine für zukünftige Vorstellungen des Kammertheaters umgewandelt werden. Jegliche Vorverkaufsgebühren sind hiervon ausgeschlossen.
  • Für Kunden, die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen oder die typische Symptome einer Infektion zeigen, ist ein Besuch der Vorstellung nicht gestattet. Eine Kartenrückerstattung ohne Systemgebühr ist in diesem Fall unter Angabe des Grundes nur für die betroffene Person möglich und wenn dies vor der gebuchten Veranstaltung erfolgt. Im Nachhinein können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Diese Regelung gilt nicht, wenn der betroffene Kunde durch Test oder Impfung eine Infektion nachweislich ausschließen kann.
  • Wegen der Möglichkeit zur Nachverfolgung von Corona-Verdachtsfällen werden beim Kartenkauf die Eintrittskarten personalisiert und die persönlichen Daten des Käufers/der Käuferin sowie die Daten aller Begleitpersonen aufgenommen. Die Karten sind nicht übertragbar. Am Einlass ist ein Ausweisdokument bereitzuhalten. Die persönlichen Informationen werden nach Datenschutzvorschriften gespeichert und vier Wochen nach der Veranstaltung bzw. nach der vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist vernichtet.
  • Der Ticket-Service des Kammertheaters Karlsruhe bearbeitet die personenbezogenen Daten des Kunden unter Einhaltung der auf den Vertrag anwendbaren Datenschutzbestimmungen. Die Daten werden vom Ticket-Service in dem für die Begründung, Ausgestaltung und Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren erhoben, verarbeitet und genutzt. Der Ticket-Service ist berechtigt, diese Daten an von ihr mit der Durchführung des Vertrages beauftragte Dritte zu übermitteln, soweit dies notwendig ist, damit die geschlossenen Verträge erfüllt werden können.


§ 1 Geltungsbereich

1.1 Die Benutzungsbedingungen regeln Rechtsbeziehungen zwischen dem Kammertheater Karlsruhe gGmbH (im folgenden „Theater“) und den Einzelkunden, Wiederverkäufern, Firmen- und Gruppenkunden (im folgenden einheitlich „Kunden“). Für Rechtsgeschäfte zwischen Theater und Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden „AGB“) in ihrer jeweils aktuellen Fassung. Abweichende Bedingungen erkennt das Theater nicht an, es sein denn es stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

1.2 Wiederverkäufer verpflichten sich, die nachfolgenden Benutzungsbedingungen jedem Abnehmer beim Kartenerwerb bekannt zu geben.

1.3 Mit dem Erwerb der Eintrittskarte werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt.

 

§ 2 Vertragsschluss / Kartenerwerb / Versand

2.1 Der Eintrittskartenverkauf zwischen dem Theater und dem Besucher kommt durch die Bestellung des Kunden und ihre Annahme durch das Theater zustande. Eintrittskarten können an der Theaterkasse, angeschlossenen Vorverkaufsstellen sowie schriftlich, telefonisch oder über das Internet erworben werden. Erfolgt die Bestellung schriftlich, telefonisch oder über das Internet, erhält der Kunde eine Buchungsnummer, die ihm mündlich, fernmündlich oder schriftlich mitgeteilt wird.

2.2 Der Kunde erwirbt die Eintrittskarten in eigenem Namen und auf eigene Rechnung. Sofern vom Kunden Eintrittskarten weiter veräußert werden, ist eine Vertretung des Theaters ausgeschlossen.

2.3 Für Bestellungen über das Internet ist das Theater berechtigt, eine Internetgebühr zu erheben.

2.4 Sofern dem Kunden eine Option für den Erwerb von Tickets eingeräumt wurde, verfällt diese ersatzlos, wenn sie innerhalb der vereinbarten Frist vom Kunden nicht wahrgenommen wird.

2.5 Hinterlegte Tickets sind unter Angabe des Namens oder der Buchungsnummer bis spätestens 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn abzuholen.

2.6 Bei Verlassen des Veranstaltungsortes verliert die Eintrittskarte ihre Gültigkeit.

2.7 Bitte beachten Sie beim Print@home-Verfahren, dass das Print@home-Ticket nur einmal ausgedruckt und nicht vervielfältigt oder verändert werden darf. Für den Fall, dass von diesem Print@home-Ticket Kopien auftauchen, erhält nur der Besitzer, der als erstes am Einlass erscheint, Zutritt zur Veranstaltung. Weiterhin behält sich das Theater das Recht vor, von dem Kartenkäufer, dessen Ticket aufgrund seines Verschuldens unberechtigt vervielfältigt wurde, die Zahlung des Gesamtwertes der vervielfältigten Print@home-Tickets zu verlangen. Bei Verlust und/oder Missbrauch des Tickets trägt das Theater keinerlei Verantwortung.

 

§ 3 Fälligkeit und Zahlung / Eigentumsvorbehalt / Verzug

3.1 Der Kaufpreis wird mit der Bestätigung der Bestellung unter Vergabe einer individuellen Buchungsnummer zur Zahlung fällig. Zahlungen können, soweit nicht anders vereinbart, durch Überweisung, Barzahlung oder EC-Karte erfolgen. Beim Online-Kartenkauf ist die Zahlung nur per Kreditkarte möglich.

3.2 Eintrittskarten bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Theaters. Sollte eine Zahlung rückbelastet werden, ist der Kunde zur unverzüglichen Rücksendung der Eintrittskarten und zur Erstattung der durch die Rückbelastung entstandenen Kosten verpflichtet. Reservierte Karten, die nicht rechtzeitig bezahlt werden, werden nach Ablauf der Zahlungsfrist zum freien Verkauf freigegeben.

3.3 Bei Zahlungsverzug ist das Theater berechtigt, Zinsen in Höhe von 5 % p.a. über dem jeweiligen Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank zu fordern, sofern nicht das Theater die Belastung mit einem höheren oder der Kunde die Belastung mit einem niedrigeren Zinssatz nachweist. Die Geltendmachung eines weiteren Schadens wird hierdurch nicht ausgeschlossen.

 

§ 4 Beginn / Einlass

4.1 Das Theatersaal wird in der Regel eine viertel Stunde vor Beginn der Vorstellung geöffnet. Das Foyer ist eine dreiviertel Stunde vor Beginn geöffnet.

4.2 Nach Beginn einer Vorstellung können Besucher mit Rücksicht auf die mitwirkenden Künstler und die anderen Besucher erst in einer geeigneten Pause in den Zuschauerraum eingelassen werden.

4.3 Ein Anspruch auf Pause besteht nicht.

 

§ 5 Änderungen von Besetzungen / Vorstellungszeiten

5.1 Das Theater behält sich vor, aus zwingenden Gründen die angekündigte Besetzung der Rollen sowie die Vorstellungszeiten kurzfristig zu ändern. 

 

§ 6 Rückgabe und Umtausch von Eintrittskarten / Kartenverlust

6.1 Eine Rückgabe von Eintrittskarten ist grundsätzlich ausgeschlossen. Ein Umtausch ist innerhalb des gebuchten Stückes bis 7 Tage vor dem Veranstaltungstermin möglich. Es wird eine Umtauschgebühr erhoben.

6.2 Bei Vorstellungsausfall bietet das Theater dem Kunden den Umtausch gegen ein gleichwertiges Ticket für eine andere Vorstellung seiner Wahl innerhalb der gleichen Veranstaltungsserie an, oder erstattet den Kaufpreis gegen Rückgabe der Eintrittskarte. Weitergehende Ansprüche des Kunden (z. B. Anfahrts-/Übernachtungskosten) sind ausgeschlossen.

6.3 Bei Vorstellungsabbruch wird das Eintrittsgeld nur erstattet, wenn noch nicht die Hälfte der Vorstellung abgelaufen war. Ein Erstattungsanspruch ist spätestens innerhalb von fünf Tagen dem Theater schriftlich mitzuteilen.

6.4 Es ist nicht zulässig, einen anderen, als den auf der Eintrittskarte bezeichneten Platz einzunehmen. Bei unberechtigtem Platzwechsel kann der Unterschiedsbetrag erhoben oder der Besucher von diesem Platz oder aus der Vorstellung verwiesen werden.

6.5 Eine Erstattung des Kaufpreises bei Verlust von Eintrittskarten und Gutscheinen ist ausgeschlossen.

6.6 Etwaige Rückzahlung von Vorverkauf- oder sonstigen Gebühren obliegt dem jeweiligen Wiederverkäufer. Das Kammertheater erstattet grundsätzlich keine Vorverkaufsgebühren.

 

§ 7 Ermäßigte Eintrittspreise

7.1 Ermäßigungen werden in Abhängigkeit von der jeweiligen Veranstaltungsserie durch das Theater gewährt. Die für die Vorstellung jeweils geltenden Rabatte sind an der Theaterkasse bzw. beim telefonischen Vorverkauf zu erfragen.

7.2 Das Theater verlangt bei allen ermäßigten Eintrittskarten vor Einlass den Nachweis der entsprechenden Berechtigung. Die Berechtigung muss am Vorstellungstag bestehen. Ermäßigungen müssen mit Lichtbildausweis beim Einlass nachgewiesen werden. Wird der Nachweis nicht erbracht, muss die Differenz zum vollen Kartenpreis vor Einlass nachentrichtet werden. Anderenfalls kann der Einlass nicht gewährt werden.

7.3 Die gleichzeitige Gewährung mehrerer Rabatte pro Eintrittskarte ist ausgeschlossen.

7.4 Nach Abschluss des Buchungsvorganges können Rabatte nicht mehr berücksichtigt werden.

 

§ 8 Ton- Film- Foto- und Videoaufnahmen

8.1 Am Veranstaltungsort sind Ton-, Film- Foto- und Videoaufnahmen aus urheberrechtlichen Gründen untersagt. 

8.2 Bei Zuwiderhandlungen ist das Hauspersonal berechtigt, Aufnahmegeräte und Kameras einzuziehen und bis zum Ende der Veranstaltung einzubehalten. Filme und Aufzeichnungsmaterialien jeder Art, auf denen Teile der Aufführung festgehalten sind, können vom Veranstalter eingezogen und verwahrt werden. Sie werden an den Eigentümer wieder ausgehändigt, wenn dieser der Löschung der Aufnahmen zugestimmt hat.

8.3 Besucher des Theaters erklären mit dem Kauf der Eintrittskarte ihre Einwilligung dazu, dass das Theater im Rahmen der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen macht und dies ohne zeitliche und räumliche Beschränkung vervielfältigt und veröffentlicht. Die Einwilligung erfolgt ausdrücklich unter Verzicht auf einen Vergütungsanspruch.

 

§ 9 Hausrecht / Hausordnung

9.1 Interessenten kann der Zutritt verweigert werden, wenn sie die Vorstellung stören oder andere Besucher belästigen oder Anlass zur Befürchtung besteht. Der Zutritt kann ferner verweigert werden, wenn Interessenten in früheren Vorstellungen die Benutzungsbedingungen nicht eingehalten haben. Darüber hinaus kann das Theater gegenüber diesen Personen ein Hausverbot aussprechen.

9.2 Das Rauchen und der Verzehr von Speisen und Getränken während der Aufführung ist untersagt. Davon ausgenommen sind Open-Air Veranstaltungen.

9.3 Die Hinweise der Mitarbeiter des Theaters sowie des anwesenden Einlasskontrolldienstes sind zu beachten.

 

§ 10 Garderobe

10.1 Mäntel, Schirme, Stöcke, große Taschen und ähnliche Gegenstände müssen gegen eine Gebühr an der Garderobe zur Aufbewahrung abgegeben werden.

10.2 Der Verlust oder die Beschädigung von Garderobengegenständen sowie der Verlust einer Garderobenmarke müssen unverzüglich beim Garderobenpersonal gemeldet werden. Garderobengegenstände dürfen ohne Garderobenmarke nur dann ausgehändigt werden, wenn glaubhaft gemacht ist, dass der Besucher der berechtigte Empfänger ist. Der Besucher muss für den Ersatz der Garderobenmarke aufkommen.

 

§ 11 Fundsachen

11.1 Gegenstände aller Art, die im Bereich des Theaters gefunden werden, sind beim Theaterpersonal abzugeben.

11.2 Der Verlust von Gegenständen ist beim Theaterpersonal zu melden.

 

§ 12 Besondere Regelungen Open Air

12.1 Der Veranstalter behält sich vor, Veranstaltungen aus wichtigem Grund abzusagen, abzubrechen oder zu unterbrechen (z.B. witterungsbedingt, wegen Krankheit oder aus betriebstechnischen Gründen). Eintrittskarten werden - wie bei Freilichtspielen üblich - nur zurückerstattet oder umgetauscht, wenn die Veranstaltung vor Aufführungsbeginn abgesagt werden muss. Die Rückerstattung des Kartenpreises ohne Systemgebühr erfolgt in diesen Fällen bis 8 Tage nach dem Veranstaltungstermin gegen Vorlage oder Einsendung der Originalkarte und unter Angabe von Adresse und Bankverbindung bei der Vorverkaufsstelle, bei der die Karten erworben wurden. Vorverkaufsgebühren werden nicht erstattet.

12.2 Alle unsere Open-Air-Spielplätze sind in der Regel nicht überdacht. Wir empfehlen der Witterung angemessene Kleidung. Erst bei einem ernstzunehmenden witterungsbedingten Risiko für Publikum, Darsteller und Personal entscheiden wir uns für eine Unterbrechung bzw. einen Abbruch der Vorstellung.

12.3 Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist nicht gestattet.

12.4 Wir behalten uns das Hausrecht vor.

12.5 Es gelten die AGB des Kammertheaters Karlsruhe: https://www.kammertheater-karlsruhe.de/agb

 

§ 13 Haftung / Schadensersatz

13.1 Das Theater übernimmt keinerlei Haftung für Sach- und Körperschäden jeglicher Art, sofern das Theater, sein gesetzlicher Vertreter oder sein Erfüllungsgehilfe nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat.

13.2 Schadensersatzansprüche des Kunden aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen, soweit das Theater, sein gesetzlicher Vertreter oder sein Erfüllungsgehilfe nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben und keine vertragswesentlichen Pflichten verletzt worden sind.

13.3 Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung und Verzug sowie wegen Verletzung vertragswesentlicher Pflichten sind bei leichter Fahrlässigkeit auf den Ersatz des vorhersehbaren Schadens beschränkt.

13.4 Für Fremdleistungen (z. B. gastronomische Leistungen) haftet nicht das Theater, sondern der jeweilige Leistungserbringer direkt.

 

§ 14 Datenschutz

14.1 Das Theater ist berechtigt, die im Zusammenhang mit der Geschäftsverbindung erhaltenen Daten des Kunden im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes zu bearbeiten und zu speichern.

14.2 Bei Bestellung über das Internet werden alle vom Kunden eingegebenen Daten bei der Übertragung automatisch verschlüsselt (SSL) und vertraulich behandelt.

 

§ 15 Anwendbares Recht / Erfüllungsort und Gerichtsstand / Salvatorische Klausel

15.1 Es gilt deutsches Recht.

15.2 Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Ansprüche, die sich zwischen Theater und Kunden aus der Geschäftsbeziehung ergeben, ist Düsseldorf, sofern der Kunde Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

15.3 Soweit einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sind oder werden, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. An die Stelle der ungültigen Bestimmungen tritt die für diesen Fall bestehende branchenübliche Bestimmung, bei Fehlen einer zulässigen branchenüblichen die entsprechende gesetzliche Bestimmung.

Neue Preisstruktur

ZWEI PREISNIVEAUS

Seit der Spielzeit 2019/20 variieren die Eintrittspreise, je nach Vorstellungstag. Es gibt zwei Preisniveaus:

  1. Montag/Dienstag/Mittwoch/Donnerstag/Sonntag
  2. Freitag/Samstag


FRÜHGUCKERRABATT

In der ersten Woche nach der Premiere eines Stückes werden die Normalpreiskarten vergünstigt angeboten – ausgenommen sind Wiederaufnahmen und Sonderveranstaltungen.

TICKETS & GUTSCHEINE

erhalten Sie online über Reservix oder unter

0721 - 23 111

oder direkt vor Ort an der Theaterkasse in
der Herrenstraße 30/32:

Montag bis Samstag
10:30 - 13:30 & 17:00 - 19:30 Uhr,
Sonntag 16:00 - 18:00 Uhr

Im K2 öffnet die Kasse eine Stunde vor den Stücken.
Schüler- und Studentenkarten sind nur an der Theaterkasse erhältlich.

Weitere Vorverkaufsstellen:

An allen an RESERVIX angeschlossenen Vorverkaufsstellen.

- Der Kartenverkauf im MUSIKLÄDLE Neureut wurde eingestellt.

 
 
 

Liebe Kammertheater-Freunde,

melden Sie sich jetzt zum brandneuen Informations-/Messengerdienst an und seien Sie die ersten, die über Restkarten, Sonderveranstaltungen etc. informiert werden und von besonderen Aktionen und Gewinnspielen profitieren.

Top informiert per WhatsApp!

Erhalten Sie alle Neuigkeiten von "KTK news" direkt auf Ihr Smartphone.

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

WIR DANKEN FÜR TOLLE VEREINSARBEIT UND GROSSE UNTERSTÜTZUNG!

Der Förderverein „Freunde des Kammertheaters“ e.V. überreicht Scheck in Höhe von 20.000 €

Scheckübergabe Förderverein Foto HRK

Bei der ordentlichen Mitgliederversammlung des Fördervereins „Freunde des Kammertheaters“ e.V. am 17.7.2018 wurde die 1. Vorsitzende Hannelore Kucich erneut einstimmig für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt.
Außerdem überreichte sie Bernd Gnann und Ingmar Otto, Geschäftsführer und Intendant des Kammertheaters, zusammen mit Ihren Vorstandskolleginnen einen Scheck im Wert von 20.000 €.

Nachdem der Förderverein im letzten Jahr u.a. die Realisierung der werbewirksamen LCD Leinwand im Eingangsbereich des Gebäudes unterstützt hatte, soll die großzügige Spende in diesem Jahr nicht nur für Bühnenbildkonstruktionen, zum Beispiel von der ersten Premiere der Spielzeit „Wir sind mal kurz weg“, verwendet werden, es wird auch in die technische Aufrüstung der Bühnenbeleuchtung investiert.
Ingmar Otto bedankte sich herzlich für die finanzielle Förderung, aber vor allem für Hannelore Kucichs außerordentliches Engagement und die stets produktive Zusammenarbeit in den letzten 17 Jahren als 1. Vorsitzende: „Mit der kontinuierlichen Unterstützung halten die Mitglieder mir und den künstlerischen Mitarbeitern ordentlich den Rücken frei. Das Kammertheater muss sehr darauf achten, dass die Auslastung und damit auch die Einnahmen stimmen, künstlerische Experimente rächen sich schnell, sind aber für unsere Arbeit sehr wichtig, um das Theater weiterzuentwickeln und werden mit solchen Förderern im Hintergrund ein großes Stück weit möglich gemacht.“

Im Bild von links nach rechts: Maria Salas (stellvertr. Vorsitzende), Elke Wohlschlegel (Schatzmeisterin), Bernd Gnann (Geschäftsführer KTK), Hannelore Kucich (Erste Vorsitzende), Ingmar Otto (Intendant KTK) und Marga Kühn (Schriftführerin)

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Details hierzu entnehmen Sie der Datenschutzerklärung unter „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden.

Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen zu diesen Tools und über Ihre Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Kammertheater Karlsruhe gGmbH
Herrenstraße 30/32
76133 Karlsruhe

Telefon: 07 21 / 2 41 33
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z. B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z. B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und/oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

4. Analyse-Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Speicherdauer

Bei Google gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknüpft sind, werden nach 14 Monaten anonymisiert bzw. gelöscht. Details hierzu ersehen Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de

5. Newsletter

CleverReach

Diese Website nutzt CleverReach für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. CleverReach ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z. B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert.

Unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z. B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhalten Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wenn Sie keine Analyse durch CleverReach wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von CleverReach gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsverarbeitung

Wir haben mit CleverReach einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von CleverReach vollständig um.

6. Plugins und Tools

YouTube mit erweitertem Datenschutz

Unsere Website nutzt Plugins der Website YouTube. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf unserer Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher unserer Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

OpenStreetMap

Wir nutzen den Kartendienst von OpenStreetMap (OSM). Anbieterin ist die Open-Street-Map Foundation (OSMF), 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands, B72 1JU, United Kingdom.

Wenn Sie eine Website besuchen, auf der OpenStreetMap eingebunden ist, werden u. a. Ihre IP-Adresse und weitere Informationen über Ihr Verhalten auf dieser Website an die OSMF weitergeleitet. OpenStreetMap speichert hierzu unter Umständen Cookies in Ihrem Browser. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Ferner kann Ihr Standort erfasst werden, wenn Sie dies in Ihren Geräteeinstellungen – z. B. auf Ihrem Handy – zugelassen haben. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von OpenStreetMap unter folgendem Link: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Privacy_Policy.

Die Nutzung von OpenStreetMap erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Google reCAPTCHA

Wir nutzen „Google reCAPTCHA“ (im Folgenden „reCAPTCHA“) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z. B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z. B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

7. Eigene Dienste

Bewerbungen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei uns zu bewerben (z. B. per E-Mail, postalisch oder via Online-Bewerberformular). Im Folgenden informieren wir Sie über Umfang, Zweck und Verwendung Ihrer im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhobenen personenbezogenen Daten. Wir versichern, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit geltendem Datenschutzrecht und allen weiteren gesetzlichen Bestimmungen erfolgt und Ihre Daten streng vertraulich behandelt werden.

Umfang und Zweck der Datenerhebung

Wenn Sie uns eine Bewerbung zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre damit verbundenen personenbezogenen Daten (z. B. Kontakt- und Kommunikationsdaten, Bewerbungsunterlagen, Notizen im Rahmen von Bewerbungsgesprächen etc.), soweit dies zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Rechtsgrundlage hierfür ist § 26 BDSG-neu nach deutschem Recht (Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses), Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (allgemeine Vertragsanbahnung) und – sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben – Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb unseres Unternehmens ausschließlich an Personen weitergegeben, die an der Bearbeitung Ihrer Bewerbung beteiligt sind.

Sofern die Bewerbung erfolgreich ist, werden die von Ihnen eingereichten Daten auf Grundlage von § 26 BDSG-neu und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses in unseren Datenverarbeitungssystemen gespeichert.

Aufbewahrungsdauer der Daten

Wenn wir Ihnen kein Stellenangebot machen können, Sie ein Stellenangebot ablehnen, Ihre Bewerbung zurückziehen, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen oder uns zur Löschung der Daten auffordern, werden die von Ihnen übermittelten Daten inkl. ggf. verbleibender physischer Bewerbungsunterlagen für maximal 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert bzw. aufbewahrt (Aufbewahrungsfrist), um die Einzelheiten des Bewerbungsprozesses im Falle von Unstimmigkeiten nachvollziehen zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

DIESER SPEICHERUNG KÖNNEN SIE WIDERSPRECHEN, SOFERN IHRERSEITS BERECHTIGTE INTERESSEN VORLIEGEN, DIE UNSERE INTERESSEN ÜBERWIEGEN.

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die Daten gelöscht, sofern keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht oder ein sonstiger Rechtsgrund zur weiteren Speicherung vorliegt. Sofern ersichtlich ist, dass die Aufbewahrung Ihrer Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist erforderlich sein wird (z. B. aufgrund eines drohenden oder anhängigen Rechtsstreits), findet eine Löschung erst statt, wenn die Daten gegenstandslos geworden sind. Sonstige gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

Die Schauspieler
Die Comedian Harmonists

Wir sagen Danke!
Alle Infos hier


Hygienemaßnahmen
Alle Infos hier


Tickets und Gutscheine

Die Theaterkasse ist geöffnet!

Montag bis Samstag
von 10:30 bis 13:30 Uhr
und 17:00 bis 19:30 Uhr
Sonntag 16:00 bis 18:00 Uhr

Im K2 öffnet die Kasse eine
Stunde vor den Stücken.

Tickets online kaufen


Vorverkaufsstellen

Der Kartenverkauf im MUSIKLÄDLE Neureut wurde eingestellt.

An allen RESERVIX angeschlossenen Vorverkaufsstellen sind Karten erhältlich.

Schüler- und Studentenkarten sind für die Stücke ab 2022 auch online erhältlich.

JSN Boot template designed by JoomlaShine.com