The Blues Brothers » 19.1. bis 24.2.2018

btn ticket

„The Blues Brothers“ überzeugt nicht nur durch coole Typen und die beste Filmmusik aller Zeiten, sondern auch durch eine spannende Story. Denn ursprünglich erfanden die Schauspieler John Belushi und Dan Aykroyd die Figuren der legendären Blues Brothers für einen einmaligen Sketch in der Fernsehsendung Saturday Night Live. Dass dieser Auftritt der Beginn einer fulminanten Musikerkarriere sein würde, einen Kinofim mit Kultstaus nach sich ziehen wird und für einen der Blues Brothers einen viel zu frühen Tod bringen wird, konnten die beiden Männer vor ihrem ersten Auftritt mit schwarzen Hüten und Sonnenbrillen nicht ahnen…

„The Blues Brothers“ ist ein actionreiches Musical nach John Landis’ Kultfilm aus den 1980er Jahren voller unvergesslicher Songs wie dem „Jailhouse Rock“, „Soulman“, „Gimme some Lovin“, „Everybody needs somebody to love“ oder „Stand by your man“.
Joliet Jake und Elwood Blues scheinen direkt der Kinoleinwand entstiegen zu sein, wenn sie in wilden Verfolgungsjagden gegen die Hüter und Insignien der Wohlstandsgesellschaft aufbegehren.

Das Publikum kann sich auf ein musikalisches Liveerlebnis und eine siebenköpfie Rhythm-and-Blues-Band freuen. Slapstick Komik, Tempo und Wortwitz vereinen sich in dieser Hommage an zwei unvergleichlich coole Typen.

Empfohlen ab 16 Jahren


TERMINE
19. Januar bis 24. Februar 2018

Spieldauer: 2h 30 Minuten inkl. Pause

Im Kammertheater

BESETZUNG

Mit Jörg Bruckschen, Georgia Reh, Stefan Roschy und Ronald Tettinek.

Live-Band: Roger Böttcher (Gitarre), Miriam Raab (Bass), Philipp Walker (Drums), Gerd Pfeuffer/Christoph Heeg, (Saxophon), Roland Kopp/Sean Guptill/Daniel Wimmer (Trompete), Marcus Franzke (Posaune), Mark Hernadi/André Haaf (Keyboards)

Tänzerinnen: Marie-Christine Korbl, Michaela Nelson

Text und Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Viktor Pries / Felix Ecke
Kostüme: Matthias Strahm
Choreografie: Janne Geest
Bühne und Videoinstallation: Thomas Drechsel, Thomas Herr, Oleg Ladnov (Baden TV)

Dauer: 150 Minuten inkl. Pause


Besonderen Dank für die Unterstützung dieser Produktion gilt:

Sparkasse Karlsruhe Ettlingen
Förderverein „Freunde des Kammertheaters“ e.V.
Strellson Herrenmodengeschäft - 13 Anzüge für das gesamte Ensemble
Modehaus Schöpf - Herrenanzug Ronald Tettinek
LED Leinwand: Multi-Media Systeme - Klaus Peterlik
Baden TV - Umsetzung der Grafik